WILLKOMMEN

 

Der Arbeitskreis Deutsche England-Forschung (ADEF) ist eine Vereinigung von Historikern und Historikerinnen sowie Politikwissenschaftlern und Politikwissenschaftlerinnen, die über Großbritannien, das Empire und das Commonwealth forschen und lehren.

 

Die Ziele des ADEF sind:

 

 

Die Gründung des ADEF geht auf eine Initiative des Bochumer Politikwissenschaftlers Professor Dr. Gustav Schmidt zurück, der im Jahr 1981 zusammen mit einigen Kollegen, auch aus der Geschichtswissenschaft, ein Forum für den wissenschaftlichen Nachwuchs schaffen wollte. Zu dieser Zeit war das Gebiet der Großbritannien-Studien in Deutschland unterentwickelt. So entstand ein relativ festgefügter Arbeitskreis mit über 150 aktiven Mitgliedern, der regelmäßig Jahrestagungen abhält, eine eigene Schriftenreihe herausgibt und einen Dissertationspreis verleiht.

 

© 2016 ARBEITSKREISES DEUTSCHE ENGLAND-FORSCHUNG

TEMPLATE BY RODE GRAPHICS